Feuerwehr rettet feststeckende Reiterin

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Forest
Bild des Benutzers Forest
Feuerwehr rettet feststeckende Reiterin

 

Hallo Zusammen,

Ich bin über einen Zeitungsartikel gestolpert über den ich gerne mit euch sprechen würde. Da ich kein Freund von Verlinkungen bin copy/paste ich mal den ganzen Artikel...

Reiterin steckt im Morast fest

Zu einer ungewöhnlichen Rettungsaktion musste Nordhorns Feuerwehr am Dienstagabend ausrücken: An der Straße „Nach Schleuse 1“ steckte eine junge Reiterin hüfttief im Schlamm. Sie konnte jedoch schnell befreit werden.

Ein Ausritt mit dem Pferd hat für eine Reiterin am frühen Dienstagabend ein abruptes Ende genommen. Auf einem Feld neben der Straße „Nach Schleuse 1“ war das Pferd samt Reiterin in einem sumpfigen Teil stecken geblieben. Zunächst schien es so, als ob sich beide nicht aus eigener Kraft könnten befreien. Umgehend rief man die Feuerwehr zur Hilfe. Als der Einsatzleiter eintraf, war das Pferd bereits befreit und in der sicheren Obhut einer weiteren Pferdebesitzerin, aber die junge Reiterin steckte nun selbst bis zu den Knien fest und konnte sich nicht selbstständig befreien. Dies gelang dann jedoch der Feuerwehr mit einigen geübten Handgriffen und unter Zuhilfenahme von zwei Steckleiterteilen recht zügig.

Es gibt dazu sogar ein paar Bilder :)

 

Was denkt ihr wenn ihr sowas seht oder lest?

 

Viele Grüße,

Forest

 

 

 

Bild: 
admin
Manchmal haben die Jungs von

Manchmal haben die Jungs von der Feuerwehr auch einfach nur wirklich tolle Aufgaben. Sonst sind sie ja meistens nicht zu beneiden - aber bei solchen Einsätzen oder bei manchen Hochwassereinsätzen wär das schon auch ein Job für mich

Aber wenn einer von uns diese Reiterin entdeckt hätte, dann hätte es die Feuerwehr sicherlich nicht gebraucht. Wir hätten da bestimmt selbst beherzt Hand angelegt

 

Forest
Bild des Benutzers Forest
geil und dumm

Also ich meine ja die besten Geschichten schreibt das Leben...

Stories und Videos vom im Matsch feststeckenden Pferde-Gily´s machen mich ja voll an! Meine Video Sammlung ist voll von Clips mit Frauen die in Gummi(reit)stiefeln im Matsch feststecken (über Jahre gesammelt und für viel Geld legal zusammen gekauft). Aber ein Zeitungsartikel wo sone Fantasien war werden ist natürlich ein Extra Highlight. Für mich hätte der Artikel noch ausführlicher sein können!

An sich war die Aktion der Reiterin natürlich ziemlich dumm! bei Regenwetter über eine aufgeweichte Wiese Reiten??? Wenn ich mir die Bilder so anschaue steckt sie ja nicht im sumpfigen Wiesenboden den man im Hintergrund sieht sondern im klebrigen Ackerboden (kopfschüttel)!... Ich dachte immer das man als Reiterin eine erfahrene Gummistiefel-Trägerin ist und sich auch im Matsch zumindest etwas auskennt???

Komisch ist auch das sich das Pferd selbst befreien konnte und die Reiterin nicht. Um auf einer "normalen" Wiese oder Acker wirklich richtig stecken zu bleiben muss man sich schon saudämlich anstellen! Der Matsch in dem sie steckt sieht jetzt nicht besonders tückisch aus und mal im Ernst bevor man de Feuerwehr ruft lässt man die Stiefel doch einfach zurück und geht auf Strümpfen nachhause.

Hätte ich den Artikel sofort gefunden hätte ich mich ins Auto gesetzt, wäre hingefahren und hätte vor Ort überprüft ob der Matsch wirklich so tückisch/zäh/klebrig ist das man leicht steckenbleibt. Ich Wette das sie am Anfang nur ein bisschen eingesackt ist und sich erst durch ihre eigenen Befreiungsversuche bis zur Oberkante ihrer Reitgummi´s in den Acker hinein gestrampelt hat. ich vermute mal das, der Druck auf sie Stiefel dann so groß war, dass sie ihre Füße aus den billigen Gummi´s nicht mehr rausbekam.

Zitat von Admin: Aber wenn einer von uns diese Reiterin entdeckt hätte, dann hätte es die Feuerwehr sicherlich nicht gebraucht. Wir hätten da bestimmt selbst beherzt Hand angelegt

Hm :)

Also ich bin ja auch ein kleiner Sadist... Irgendwann hätte ich ihr sicher auch geholfen. Aber vorher hätte ich mich über ihre missliche Lage noch etwas lustig gemacht, hätte ihr schlau Tips gegeben wie sie aus dem Matsch rauskommt und ihr noch etwas schön beim zerren, ziehen, feststecken und strampeln zugeschaut... Und das ganze für euch natürlich mit meinem Handy gefilmt^^

 

admin
Erst geniessen, dann helfen

Hi Forest,

ich glaub, das wäre total in Ordnung gewesen. Erstmal geniessen, zuschauen, gut zureden. ...und was für die Nachwelt auf Video konservieren. Ja, das wäre ein guter Plan! Danach natürlich raushelfen, damit sie auch dankbar sein darf :-)

Aber dass Reiterinnen in der Regel erfahrene Gummistiefelträgerinnen sind, ist wohl nur in unserer Phantasie so. In Wirklichkeit gibts leider viel zu viele, die mit Schlamm und Gummistiefel gar nichts anfangen können und lieber mit Halbschuhen am Pferd sitzen anstatt mit gescheiten Stiefeln :-(

 

Forest
Bild des Benutzers Forest
stecken bleiben??? nie von gehört

Ja da magst du wohl Recht haben...

Aber schon komisch, macht man als Reiterin nicht auf dem Reitplatz schon genug Erfahrungen? Beim ausmisten, die Ganze Umgebung, Koppeln,... usw. Naja ein bisschen wundert es mich ja schon. Außer dem es doch "fast" Allgemeinwissen das man mit Gummistiefel auch leicht im Matsch stecken bleiben kann.

Erst neulich bin ich in einem Lehrer Forum über einen Artikel gestolpert in dem es darum ging was Kinder unbedingt wissen müssen. Da ging es erst um so Sachen wie: Bei Frost keine Laternen anlecken^^. Später hat dann eine Lehrerin das Thema mit dem Feststecken aufgebracht, ging dabei um Äcker und Baustellen. Gemerkt habe ich mir das ganze nur weil sie das untermauert hat mit einer Geschichte wie sie als jugendliche mit einer Freundin auf einem Äcker mit Gummi´s stecken blieb. Mit etwas Glück finde ich den Erfahrungsbericht sogar wieder....mal schauen.

Grüße

F.

 

Edit:

habs gefunden in: http://www.lehrerforen.de

Ich mache für die Geschichte mal nen neune Post auf...

 

 

Feuerwehr rettet feststeckende Reiterin | schlammatlas.de

Fehler

Auf der Website ist ein unvorhergesehener Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmal.

Fehlermeldung

  • Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /usr/local/www/apache24/noexec/schlammatlas/includes/common.inc:2797) in drupal_send_headers() (Zeile 1499 von /usr/local/www/apache24/noexec/schlammatlas/includes/bootstrap.inc).
  • Error: Class 'Drupal\form_builder\FormBase' not found in form_builder_cron() (Zeile 360 von /usr/local/www/apache24/noexec/schlammatlas/sites/all/modules/form_builder/form_builder.module).